Epson Kunstbetrieb eröffnet im Düsseldorfer Medienhafen

epson.jpg

Mit der Ausstellung „Charles Wilp: 777777“ eröffnet die Epson Deutschland GmbH am 7. Februar 2008 die Galerie „Epson Kunstbetrieb“ in der Kaistrasse 7-9 im Düsseldorfer Medienhafen. 7 exemplarische Motivgruppen von Charles Wilp, Düsseldorfer Werbe-Ikone, Documenta-Künstler und Artronaut®, werden gezeigt und sind in einer limitierten Kleinserie von je 7 Exemplaren käuflich zu erwerben. Neben einer Galerie für hochkarätige Ausstellungen für Fotografie und Videokunst, versteht sich der Epson Kunstbetrieb auch als Produktionsort für Digigraphie®, Begegnungs-Forum, Workshop-Zentrum und Event-Location – eben als kunstbezogene Betriebsstätte.

Zur Eröffnung zeigt der Epson Kunstbetrieb Werke des 1932 geborenen Charles Paul Wilp, der mit seinen ästhetisch bahnbrechenden Werbekampagnen, u.a. für Afri-Cola und VW, seit den frühen 60er Jahren internationale Anerkennung als Werber und Imageschöpfer erlangte. Weniger bekannt sind dagegen die anderen Facetten seines vielfältigen Werkes. Der Epson Kunstbetrieb will mit einer Auswahl von 7 fotografischen Werkgruppen einen Einblick in die Vielfalt seines Œuvres ermöglichen und zeigt Kunst aus den Bereichen Werbung, Portrait, Akt und Space Art.

Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag 14 – 20 Uhr, Samstag – Sonntag 14 – 18 Uhr (sonntags keine Beratung, kein Verkauf)

Über den Autor

Hallo, ich bin Philipp Thom und Gründer / Redaktionsleiter von dem Architektur, Design & Luxus Magazin Studio5555. Hier könnt Ihr mir direkt folgen: Google+, Facebook und Twitter. Und wer ein Blick hinter die Kulissen in das spannende Leben eines Design Bloggers werfen möchte findet mich bei Instagram. -Ihr habt Fragen, Anregungen oder geniale Vorschläge? Dann kontaktiert mich über Kontakt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.